Ocean City – Jede Sekunde zählt von R.T. Acron

„Ocean City“ ist, wie der Name schon sagt, eine auf dem Meer schwimmende vollkommen autarke Megastadt. Wichtigstes Gut ist hier die Zeit. Jeder Bürger erhält im Alter von 9 Jahren einen sogenannten Decoder, auf dem er jede einzige Sekunde, Minute und Stunde ansammelt. Die Zeit ist hier die Währung in der alles bezahlt wird. Zeit darf nicht verschwendet werden.

Lesen Sie weiter


Eleanor & Park von Rainbow Rowell

Es ist August 1986 und Eleanors erster Schultag an einer neuen Schule. Sie steigt mit einem mulmigen Gefühl in den Schulbus. Das pummelige, rothaarige Mädchen ist eine Außenseiterin. Sie ist es gewohnt, von ihren Mitschülern gemobbt zu werden. Ihr Unbehagen erweist sich auch hier als berechtigt. Keiner der Schüler im Bus will sie neben sich sitzen lassen, erste abfällige Bemerkungen fallen. Einzig Park hat schließlich ein Einsehen und räumt ihr einen Platz neben sich ein, auch wenn er nicht gerade glücklich darüber ist. Aber er weiß aus eigener Erfahrung wie es sich anfühlt, nicht dazu zu gehören. Auch er hat es als Junge mit asiatischen Wurzeln nicht immer leicht…

Lesen Sie weiter


Amrita – Am Ende beginnt der Anfang von Aditi Khorana

Amrita wächst behütet im Palast ihres Vaters auf. Doch das Königreich Shalingar ist in Gefahr. Der Despot Sikander will es sich zu Untertan machen. Amrita sucht nach einem Ausweg, um ihre Heimat zu beschützen und vor dieser Gewaltherrschaft zu bewahren. Aber Sikanders Macht ist zu stark und das Land stürzt ins Chaos. Amrita gelingt im letzten Moment zusammen mit der Seherin Thala die Flucht. Wie sie von ihr erfährt, scheint es nur eine Möglichkeit zu geben, wie sie ihr Land retten kann. Sie muss die Bibliothek des Seins finden. Dort befinden sich die Bücher des Lebens jeder einzelnen Person. Und wenn man die entsprechenden Bücher umschreiben würde, könnte man dann das Schicksal wenden? Aber welcher Preis ist dafür zu bezahlen? Amrita und Thala begeben sich gemeinsam auf eine abenteuerliche Reise.

Lesen Sie weiter


Die Ungehörigkeit des Glücks von Jenny Downham

„Die Ungehörigkeit des Glücks“ ist eine bewegende Familiengeschichte, in der drei starke Frauen aus unterschiedlichen Generationen im Mittelpunkt stehen. Jede einzelne von ihnen ist von den Umständen ihrer Zeit geprägt.
Katie ist 17 Jahre alt und lebt nach der Trennung ihrer Eltern zusammen mit ihrer Mutter Caroline und ihrem drei Jahre jüngeren, leicht zurückgebliebenen Bruder Chris in einer englischen Kleinstadt. Katie ist ein braves Mädchen, fleißig, ehrgeizig in der Schule und immer bemüht, es vor allem ihrer Mutter recht zu machen.

Lesen Sie weiter


Die Seiten der Welt von Kai Meyer

Furia Salamandra Faerfax lebt zusammen mit ihrem Vater und ihrem kleinen Bruder Pip auf einem abgelegenen Landsitz in der Nähe Londons. Sie leben dort abgeschieden und haben nur wenige Kontakte zur Außenwelt. Und sie leben hier unter falschem Namen. Denn der Vater ist ein Bibliomant mit besonderen Fähigkeiten und muss sich vor der sogenannten Adamitischen Akademie verstecken. Auch in Furia schlummert eine Bibliomantin, doch ihre Kräfte sind noch nicht richtig entfaltet, da ihr Seelenbuch sie noch nicht gefunden hat. Sie hofft immer, ihm in den schier unendlichen Tiefen der riesigen Bibliothek in den Katakomben ihres Hauses zu begegnen. Doch noch bevor sie es in den Händen halten kann, spitzen sich die Ereignisse dramatisch zu. Sie werden aufgespürt, der Vater ermordet und der kleine Bruder entführt.

Lesen Sie weiter


Selkie von Antonia Neumayer

Kate ist 17 Jahre alt, als ihr älterer Bruder Gabriel von einer merkwürdigen, leicht bedrohlich wirkenden kleinen Gruppe fremder Männer aus ihrem Heimatort auf den schottischen Orkney-Inseln abgeholt und mitgenommen wird. Obwohl Gabriel das Gegenteil behauptet, hat Kate den Eindruck, dass er nicht so ganz freiwillig mitgeht und wähnt ihn in Gefahr. Heimlich folgt sie ihm und schleicht sich als blinder Passagier auf das Schiff der Fremden. Sie würde alles tun, um Gabriel zu helfen. Doch dann entwickelt sich die Sache vollkommen anders, als sie vermutet hat. An Bord des Schiffes kommt es zu einem Kampf zwischen der Besatzung und einer offenbar feindlich gesinnten anderen Gruppe und Kate gerät in ernsthafte Schwierigkeiten.

Lesen Sie weiter


GötterFunke – Liebe mich nicht von Marah Woolf

Jess möchte zusammen mit ihren Freunden vor ihrem letzten gemeinsamen Schuljahr noch einmal eine entspannte Zeit in einem Sommerferiencamp in den Rockys erleben. Sie müssen zwar täglich auch einige Pflichtkurse absolvieren, aber in allererster Linie wollen sie sich natürlich amüsieren und Spaß haben. Dazu gehört auch selbstverständlich der ein oder andere Flirt.
Bereits bei ihrer Ankunft im Camp begegnet Jess dem extrem gutaussehenden Cayden, der unweigerlich die Aufmerksamkeit aller Mädchen auf sich zieht. So ist auch Jess von ihm fasziniert. Allerdings ist sie gleichzeitig auch irgendwie irritiert. Sie glaubt, ihn aus einem Traum zu kennen. Das kann doch eigentlich gar nicht sein. Oder war das vielleicht gar kein Traum?

Lesen Sie weiter


Holmes & Ich – Die Morde von Sherringford von Brittany Cavallaro

Der 16-jährige Jamie Watson lebt in London und ist ein Nachfahre des legendären Dr. Watson. Doch nun muss er seine Heimatstadt verlassen, denn er hat, so wie er glaubt, aufgrund eines Stipendiums einen Platz in einem Elite-Internat in Sherringford an der Ostküste der USA erhalten. Und ausgerechnet genau hier wird auch Charlotte Holmes unterrichtet, wie der Name schon vermuten lässt, eine Nachfahrin des nicht minder berühmten Detektivs Sherlock Holmes. Natürlich ist Jamie sehr neugierig auf seine 17-jährige Mitschülerin, aber ihre erste Begegnung verläuft nicht gerade vielversprechend.

Lesen Sie weiter


Drachenreiter – Die Feder eines Greifs von Cornelia Funke

Nach seinem ersten Abenteuer mit dem Silberdrachen Lung lebt der junge Drachenreiter Ben nun bereits seit zwei Jahren bei seiner Adoptiv-Familie, den Wiesengrunds, in Norwegen. Dort betreiben sie in aller Abgeschiedenheit eine Auffangstation für bedrohte und gefährdete Fabelwesen aller Art.

Lesen Sie weiter


Secret Fire – Die Entflammten von C.J. Daugherty und Carina Rozenfeld

Der 17-jährige Sacha lebt mit Mutter und Schwester in Paris. Schon vor einiger Zeit hat er erfahren müssen, dass er mit einem Fluch belastet ist: an seinem 18. Geburtstag wird er sterben. Bis zu diesem Zeitpunkt aber ist er unsterblich. Seit er davon weiß, benimmt er sich äußerst aufsässig und trotzig, schwänzt die Schule und bringt sein Leben immer wieder mutwillig in Gefahr, probiert aus, wie weit er gehen kann. Nichts kann ihm letztendlich etwas anhaben. Das einzige Ziel, welches er noch vor Augen hat, ist die finanzielle Absicherung seiner Familie. Dafür tut er alles und geht jedes Risiko ein.

Lesen Sie weiter