Die Überlebenden von Alex Schulman

Die drei Brüder Benjamin, Pierre und Nils verbringen in ihrer Kindheit die Sommerzeit regelmäßig zusammen mit ihren Eltern in einem Holzhaus am See. Sie leben dort abgeschieden in der rauen Natur Skandinaviens. Auch wenn sie hier ein relativ freies Leben führen, ist ihr Leben doch alles andere als einfach.

Lesen Sie weiter


Der tote Journalist von Hanna Paulsen

Gesa Jansen ist Polizeireporterin bei der Hamburger Abendpost. Sie soll über einen Todesfall berichten, den eigentlich ihr Kollege Uwe Stolter übernehmen sollte. Doch der ist nicht erreichbar. Wie sich schnell herausstellt, kann er über diesen Fall auch nicht mehr berichten… denn er ist der Tote. Er wurde vergiftet. Gesa ist schockiert. Umso wichtiger ist es ihr, dass dieser Fall so schnell wie möglich aufgeklärt wird. Akribisch beginnt sie ihre Recherche. Einer der ermittelnden Beamten ist Hauptkommissar Ole Cracht, ein langjähriger Freund Stolters. Gegenseitig unterstützen sich die beiden so weit wie möglich bei ihren Ermittlungen und schon bald gibt es eine Reihe Verdächtiger, wobei in so manches gefährliche Wespennest gestochen wird.

Lesen Sie weiter


Freiflug von Christine Drews

Diese auf wahren Begebenheiten basierende Geschichte spielt Mitte der 1970er Jahre in Köln. Katharina Berner, Mitte dreißig, hat sich in dieser immer noch von Männern dominierten Zeit als Rechtsanwältin etabliert. Sie wagt den Schritt in die Selbständigkeit und eröffnet eine eigene Kanzlei. Eine ihrer ersten Mandant*innen ist die junge Rita Maiburg. Rita ist Pilotin und hat sich bei der Lufthansa als solche auf eine freie Stelle beworben. Sie bekommt jedoch eine Absage, weil sie eine Frau ist. Diese Benachteiligung will sie jedoch nicht einfach so hinnehmen. Sie beschließt zu kämpfen und die Fluggesellschaft zu verklagen. Sie wendet sich diesbezüglich an Katharina. Auch wenn dieser nur allzu bewusst ist, dass diese Klage nicht einfach wird, nimmt die Rechtsanwältin sich des Falles an.

Lesen Sie weiter


Wohin mein Herz dich trägt von Jani Friese

Kurz vor der Hochzeit beendet Elenas Freund unerwartet die Beziehung. Die als Hochzeitsreise geplante Reise nach Sizilien tritt Elena dennoch alleine an. Die junge Frau hofft, dort zur Ruhe zu kommen. Doch kaum auf der italienischen Vulkaninsel angekommen, entwickeln sich die Dinge völlig anders als geplant.

Lesen Sie weiter


Junge Frau, am Fenster stehend, Abendlicht, blaues Kleid von Alena Schröder

Hannah, eine junge Frau von 27 Jahren, studiert und lebt in Berlin. Die pulsierende Großstadt gibt ihr die Möglichkeit, sich unauffällig in der Menge zu verstecken. Sie pflegt nur wenige soziale Kontakte. Lediglich um ihre 95jährige Großmutter, die in einer Seniorenresidenz wohnt, kümmert sie sich aus Pflichtgefühl. Und dann ist da noch ihr charismatischer Doktorvater, deutlich älter und verheiratet, für den sie schwärmt.

Lesen Sie weiter


…über uns die Dächer von Rom von Jani Friese

Sofia erfüllt sich einen lange gehegten Wunsch und reist für einige Wochen nach Rom, um diese geschichtsträchtige Stadt zu erkunden. Bei einem ihrer ersten Ausflüge begegnet ihr der attraktive und charmante Italiener Adriano. Sofia traut ihren Augen kaum und ist regelrecht geschockt, denn dieser Mann sieht ihrer ersten großen Liebe Noah, der vor einigen Jahren tödlich verunglückt ist, zum Verwechseln ähnlich.

Lesen Sie weiter


Das Grand Hotel – Die nach den Sternen greifen von Caren Benedikt

Bernadette von Plesow hat zusammen mit ihrem Mann das mondäne Grand Hotel in Binz auf Rügen aufgebaut. Nach dem Tod ihres Mannes führt sie es mit eiserner Hand sehr erfolgreich allein weiter. Das Hotel ist ihr ganzer Lebensinhalt. Anfang der 1920er Jahre hat sie ihr Ziel erreicht, ihr Hotel ist das erste am Platz. Alles könnte so schön sein, doch unter der glatten Oberfläche brodelt es und es gibt immer neue Probleme zu bewältigen. Die Fassade scheint Risse zu bekommen, Geheimnisse wollen ans Licht. Ist das Unheil noch aufzuhalten? Bernadette ist bereit, alles für den Erhalt und vor allem für den guten Ruf ihres Hotels zu tun.

Lesen Sie weiter


Auszeit bei den Abendrots von Alexandra Holenstein

Helene Abendrot kann es nicht fassen, erst lässt ihr Mann Josef sie auf dem Weg in den Urlaub einfach ohne ein Wort sitzen und dann offenbart er ihr einfach so per E-Mail, dass er eine Auszeit zum Nachdenken braucht und zieht von zu Hause aus. Und das nach 28 Jahren Ehe. Was Helene zunächst nicht weiß, ist, dass der Grund für Josefs Auszug Nathalie heißt. Nathalie ist attraktiv und jung, so jung, dass sie seine Tochter sein könnte.

Lesen Sie weiter


Dunkel von Ragnar Jónasson

Hulda ist erfolgreiche Kommissarin bei der Polizei in Reykjavik. Mit 64 Jahren ist ihr Rentenalter in Sicht. Sie sieht dem Tag ihres Ausscheidens mit großer Skepsis entgegen, und der rückt viel schneller in Reichweite als ihr lieb ist. Sie soll schon vorzeitig ihren Dienst beenden und durch einen jüngeren Kommissar ersetzt werden. Sozusagen als Abschluss ihrer Karriere wird sie damit beauftragt, sich einem älteren, nicht abgeschlossenen Fall ihrer Wahl zu widmen. Sie weiß sofort, welchen Fall sie sich vornehmen will, aber ihr bleiben nur noch drei Tage Zeit dafür.

Lesen Sie weiter