Tod im Schärengarten von Viveca Sten

Kommissar Thomas Andreasson ist eigentlich nur privat als Zuschauer bei einer Segelregatta im Schärengarten, einer schwedischen Inselgruppe, anwesend. Beim Start der Regatta wird jedoch der renommierte Rechtsanwalt und Insolvenzverwalter Oscar Juliander, der mit seinem neuen Boot teilnimmt, vor aller Augen erschossen. Der Kommissar nimmt sich des Vorfalls an. Er und seine Kollegin beginnen mit den Ermittlungen. Trotz intensiver Bemühungen, den Tod des Prominenten zu klären, kommen sie jedoch nur äußerst schleppend voran.

Lesen Sie weiter


Die Schneelöwin von Camilla Läckberg

„Die Schneelöwin“ ist bereits der 9. Fall für Kommissar Patrick Hedström und seine Ehefrau, der Schriftstellerin Erica Falck.
Letztere ist gerade mal wieder intensiv mit Recherchen für ihr nächstes Buch beschäftigt. Darum besucht sie auch Laila im Gefängnis. Diese Frau wurde vor einigen Jahren verurteilt, weil sie ihren Mann ermordet haben soll. Lange Zeit hat Laila zu ihrer Tat geschwiegen, doch plötzlich und vollkommen unerwartet fängt sie zögerlich an zu reden. Erica vermutet schon recht bald, dass deutlich mehr hinter dieser Geschichte steckt, als alle vermuten.
Derweil hat Patrick es mit einer Serie von Entführungen junger Mädchen zu tun. So richtig kommt die Polizei mit den Ermittlungen hierzu aber nicht voran. Bis eines Tages das zuletzt verschwundene Mädchen Victoria schwer verletzt wieder auftaucht. Sie wurde bestialisch misshandelt und erliegt kurze Zeit später ihren schrecklichen Verletzungen. Wer ist zu einer derart brutalen Tat fähig? Und was ist mit den anderen Mädchen? Besteht noch eine Chance für sie?

Lesen Sie weiter


Lügenmauer von Barbara Bierach

Im irländischen Sligo wird der protestantische Reverend Charles Fitzpatrick, hochrangiges Mitglied der Kirche, erdrosselt aufgefunden. Mit den Ermittlungen zu diesem Mord wird Inspector Emma Vaughan betraut.
Emma ist in den USA aufgewachsen, hat aber irische Wurzeln und lebt und arbeitet seit geraumer Zeit in Sligo. Sie ist geschieden, erzieht ihren 15jährigen Sohn Stevie allein und ist ebenfalls Protestantin. Eine äußerst schwierige Kombination für ihre dickköpfigen, engstirnigen, überwiegend der katholischen Religion verbundenen Landsleute. Sie hat es dadurch nicht gerade leicht, insbesondere auch in Hinblick auf ihren Job als Polizistin.

Lesen Sie weiter


Stille Schwester von Martin Krist

Kriminalhauptkommissar Henry Frei und seine Kollegin Louisa Albers haben viel zu tun und ermitteln mit Hochdruck. Kaum haben sie den Verdächtigen in einem Mordfall überführt, bekommen sie es mit einem Brandanschlag auf ein türkisches Geschäft in Berlin zu tun, bei dem ein kleiner Junge ums Leben kommt. Und ausgerechnet ein alter Bekannter von Frei gerät ins Visier der Ermittlungen. Doch damit nicht genug, ein weiterer Toter erinnert an zwei Morde, die vor nicht allzu langer Zeit geschehen sind und immer noch nicht aufgeklärt werden konnten. Ist hier ein Serienmörder am Werk? Und wer ist vielleicht sein nächstes Opfer? Können sie es diesmal schützen?

Lesen Sie weiter


Böses Kind von Martin Krist

„Böses Kind“ ist der erste Fall für den Berliner Kriminalhauptkommissar Henry Frei und seine Kollegin Louisa Albers.
Zunächst beschäftigt sie der Tod der Ehefrau eines bekannten TV-Pfarrers. Noch während die Ermittlungen zu diesem Fall laufen, werden sie zu einem weiteren makabren Vorfall gerufen. Es wurde ein auf bestialische Art und Weise hingerichteter Hund gefunden. Ein Fall für die Mordkommission? Nur kurze Zeit später wird am selben Ort eine ebenso zugerichtete menschliche Leiche gefunden. Steckt vielleicht ein Ritualmord dahinter?

Lesen Sie weiter