Seeluftküsse von Svenja Lassen

Liebesroman-Autorin sucht Happy-End

Buchcover Seeluftküsse von Svenja Lassen
Seeluftküsse

Inhalt

Isabella Mateo ist eine erfolgreiche Schriftstellerin. Sie schreibt Liebesromane mit Happy-End. Doch ihr eigenes Glück lässt auf sich warten. Immer wieder gerät sie an die falschen Männer. Nun wird sie zu allem Überfluss auch noch von ihrem Exfreund in einem YouTube-Beitrag verunglimpft. Um Abstand von all dem zu gewinnen, kommt ihr eine Recherchereise an die deutsche Nordseeküste gerade recht. Sie besucht dort zunächst eine Freundin und reist dann weiter auf die kleine Nordseeinsel Amrum. Dort trifft sie scheinbar zufällig den attraktiven Till, der sich trotz aller Bedenken in ihr Herz schleicht. Aber kann sie Till wirklich vertrauen? Denn Till ist alles andere als zufällig auch hier und verfolgt offensichtlich ganz eigene Absichten.

Meine Meinung

Ich habe schon einige Romane der Autorin gelesen und auch dieser gehört wieder in die Kategorie „Wohlfühlromane“. Die Autorin erzählt mit leichter Hand eine warmherzige Liebesgeschichte und gibt gleichzeitig kleine Einblicke in den möglichen Alltag einer Schriftstellerin, der allerdings – wie sie selbst im Anhang schreibt – nicht mit ihrem eigenen identisch ist.

Besonders gut gefallen haben mir auch die Beschreibungen und Informationen über die Insel Amrum. Das hat mir ein schönes Nordsee-Feeling vermittelt.

Die Protagonisten waren größtenteils recht überzeugend in ihrer Rolle. Einzig Isabellas Exfreund erschien mir am Ende etwas weniger glaubhaft. Ansonsten habe ich mich gefreut, auch „alte“ Bekannte aus dem Vorgängerroman „Seeluft macht Liebe“ wieder zu treffen. Man kann die Bücher aber auf jeden Fall auch gut unabhängig voneinander lesen.

Fazit

„Seeluftküsse“ ist ein leicht und rasch zu lesender Wohlfühlroman, der mir angenehme Lesestunden bereitet hat. Er eignet sich bestens für Zwischendurch, um einfach mal abzuschalten und vom eigenen stressigen Alltag abzulenken.

Bewertung

4 von 5 Büchern

Buch

ISBN: 979-8686835801

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.