Limonenküsse – Herzklopfen auf Italienisch von Ava Blum

Ausbaufähige, leichte Unterhaltung

Buchcover Limonenküsse von Ava Blum

Limonenküsse

Inhalt

Bella ist eine junge Frau von 23 Jahren. Sie ist ein wenig tollpatschig, aber ihr größtes Problem sind ihre zahlreichen Phobien. Sie hat beinahe vor allem Angst: Höhenangst, Flugangst, Platzangst und vieles weitere mehr. Ihr ganzes Leben wird dadurch bestimmt und schränkt sie stark ein. Bis ihre Freundin Jazz sie zu einem gemeinsamen Urlaub auf Ischia überredet. Auf der italienischen Insel begegnet ihr der äußerst attraktive Davide, für den sie bereit ist, alle Ängste zu überwinden.

Meine Meinung

Zunächst hat das schöne Cover des Buches meine Aufmerksamkeit erregt, der Klappentext hat mich dann neugierig gemacht. Beides verspricht einen unterhaltsamen, leichten Sommerroman mit viel italienischem Urlaubsflair. Die ersten Seiten starteten dann auch gleich amüsant und meine Erwartungen schienen sich zu erfüllen. Die durch Bellas Phobien hervorgerufenen zum Teil sehr komischen Situationen ließen mich zunächst schmunzeln, erregten aber auch eine Portion Mitleid mit der Protagonistin. Allerdings änderte sich das im Verlauf des Buches. Es war mir von allem etwas zu viel. Immer wieder hat Bella mit einer anderen Phobie zu kämpfen, die sie dann irgendwie überwindet. Mit der Zeit hat mich das tatsächlich ein wenig genervt und einige Situationen erschienen mir eher unglaubwürdig. (ACHTUNG SPOILER!) Mal ganz ehrlich, auch ohne ausgeprägte Phobien würde ich nicht von einer Klippe ins Meer springen, so wie Bella es u.a. macht.

Um so mehr habe ich Bellas Freundin Jazz bewundert, wie selbstverständlich sie mit all dem umgeht und versucht Bella zu verstehen, auf sie eingeht und ihr wo sie nur kann helfen möchte. Jazz hat mir als Figur insgesamt recht gut gefallen.

Die Handlung als solches war für mich leider in vielen Teilen sehr vorhersehbar und bot kaum Überraschungen. In dieser Hinsicht verrät meines Erachtens auch der Klappentext bereits zu viel.

Es gibt zwar ein paar ganz schöne Beschreibungen der Insel, aber alles in allem hatte ich auch diesbezüglich größere Erwartungen. Sommer- und Urlaubsfeeling kam bei mir lediglich in geringerem Maß auf.

Fazit

Die Grundidee zum Buch hat mir gut gefallen, aber in der Umsetzung erscheint mir noch deutlich Luft nach oben. Durch den lockeren, leichten Schreibstil ist das Buch rasch gelesen und eignet sich vielleicht trotz einiger Kritikpunkte einfach mal so als unterhaltsame Lektüre für zwischendurch.

Bewertung

3 von 5 Büchern

Formate

AnbietereBookBuchHörbuchHörbuch Online
AmazonKindle EditionTaschenbuchMP3 CDAudible
q? encoding=UTF8&ASIN=B084X7TQXL&Format= SL110 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=buechersucht 21ir?t=buechersucht 21&l=li1&o=3&a=B084X7TQXLq? encoding=UTF8&ASIN=3492503381&Format= SL110 &ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=buechersucht 21ir?t=buechersucht 21&l=li1&o=3&a=3492503381

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.