Im Herzen der Nacht von Kristina Günak

Hexe und Engel

Buchcover Im Herzen der Nacht von Kristina Günak
Im Herzen der Nacht

Inhalt

Venia ist eine Hexe mit besonderen Fähigkeiten. Sie ist eine sogenannte Seelenleserin, d.h. sie vermag tief in die Seele anderer schauen, ihren Schmerz erspüren und ihre Seelenpein zu lindern. Damit erweckt sie jedoch auch das Interesse des Bösen. Dunkle Mächte wollen ihre Gabe auf perfide Weise für ganz eigene Zwecke nutzen. Doch Venia ist eine starke Hexe, die sich zu schützen weiß… bis zu ihrem 30. Geburtstag, an dem sich alles ändern wird.

Sam ist ein uralter Engel, der (weitgehend) unerkannt unter den Menschen lebt und eine schwere Last mit sich herum trägt. Ausgerechnet er soll nun Venia beschützen. Seine Qualen will er unbedingt vor ihr verbergen. Aber auch Venia macht es ihm nicht gerade leicht, denn sie ist extrem misstrauisch.

Außerdem ist da noch Manu, eine junge Frau, deren Wohlergehen Sam ganz besonders am Herzen liegt.

Wird es Sam gelingen, das drohende Unheil aufzuhalten?

Meine Meinung

Das Buch ist eine Neuauflage des bereits 2015 erschienenen Titels „Die Seelenleserin“. Dieser ältere Titel passt meines Erachtens auch deutlich besser.

Zunächst habe ich recht schwer in die Geschichte hinein gefunden. Einiges kam mir besonders zu Beginn recht verworren vor. Das lag u.a. wohl daran, dass mittendrin immer wieder die Erzählperspektive wechselt, ohne dass dies direkt ersichtlich war. In dem einen Satz wird noch aus Sams Sicht erzählt, im nächsten dann aus Venias. Diese Vorgehensweise hat den Lesefluss erheblich gestört.

Ansonsten ist der Schreib- und Sprachstil eher schlicht und konnte für mich nur schwer Gefühle transportieren. Von der angekündigten Romantik habe ich daher kaum etwas gespürt. Dafür war wohl zusätzlich auch die Atmosphäre in der Geschichte im Großen und Ganzen einfach zu düster.

Insgesamt hat mich das Buch recht zwiespältig hinterlassen. Es gab viele gute und spannende Ansätze, aber leider waren diese für mich nicht intensiv genug ausgearbeitet. Ich denke, man hätte viel mehr daraus machen können. So wirkte die Geschichte auf mich leider eher unausgereift und oberflächlich.

Fazit

Die Grundidee zum Buch hat mir gut gefallen, doch leider wurde diese für mich nicht ausreichend ausgearbeitet. Daher wurden meine Erwartungen nicht erfüllt.

Bewertung

2,5 von 5 Büchern

Buch

ISBN: 979-8583389384

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.