Die Zeit, mein Feind von Antje Zimmermann

Der ganz normale Alltagswahnsinn

Buchcover Die Zeit, mein Feind von Antje Zimmermann

Die Zeit, mein Feind

Inhalt

In diesem Buch begleiten wir die 30jährige Isabella genau eine Woche lang durch ihren vollgepackten Alltag. Die täglichen Aufgaben und Verpflichtungen sind minutiös vorgeplant. Doch leider klappt die Routine selten so wie gedacht. Immer wieder gibt es unvorhergesehene kleine oder größere Geschehnisse, die ihren Zeitplan völlig durcheinander bringen. Und so gestaltet sich ihr tägliches Leben recht stressig und hektisch, um doch noch alles irgendwie rechtzeitig zu schaffen. Denn Isabella möchte es allen recht machen, egal ob Ehemann, Chef, Freundin, Nachbarn oder wem auch immer.

Meine Meinung

Das Buch ist meiner Ansicht nach keinem eindeutigen Genre zuzuordnen. Es ist kein Roman im herkömmlichen Sinn mit einer bestimmten Handlung oder Geschichte. Es bietet eher einen kurzen Ausschnitt und Einblick in das Leben einer ganz normalen jungen Frau von heute. Also könnte man meinen, es handelt sich um einen Frauenroman. Aber irgendwie finde ich, trifft das nicht richtig. Das Buch steckt auch voller Humor und eine gute Portion Selbstironie ist vorhanden. Gehört es damit vielleicht in die Kategorie „Humor“? Ich weiß es nicht. Das Buch fällt in seiner Art für mich eindeutig aus dem Rahmen und lässt sich in keine Schublade stecken.

Das mit 168 Seiten eher kurze Buch ist in genau 7 Kapitel eingeteilt, für jeden Wochentag eins. In jedem Kapitel schildert die sympathische Protagonistin ihren Tagesablauf. Sie berichtet was sie tut und was ihr dabei so alles durch den Kopf geht. Bei all ihren Aktivitäten und Gedankengängen schwirrt auch dem Leser schnell mal der Kopf. Manchmal hatte ich regelrecht das Gefühl, mir wird ganz schwindelig. Isabella kämpft ständig gegen die Zeit und kommt eigentlich nie wirklich zur Ruhe.

Ich glaube, dass es viele Menschen gibt, deren Alltag tatsächlich so ähnlich abläuft. Einige Situationen kommen einem beim Lesen auf jeden Fall irgendwie sehr bekannt vor und lässt über das eigene Verhalten nachdenken.

Das Ganze wird recht humorvoll und auch mit einem Augenzwinkern erzählt und ist daher sehr unterhaltsam. Es gibt zum Teil sehr kurze, manchmal abgehackte Sätze, die das hektische Treiben gut unterstreichen.

Der Titel passt perfekt zum Buch und auch das Cover finde ich gut gewählt. Es signalisiert, genau wie der Inhalt, doch mal innezuhalten und eine Verschnaufpause einzulegen und eben nicht seinen ganzen Lebensalltag von einem minutiösen Zeitplan dominieren zu lassen.

Fazit

Das Buch ist amüsant und witzig zu lesen, bietet kurzweilige Unterhaltung und hat dabei dennoch auch einen Aspekt, der nachdenklich macht. Es ist in seiner Art etwas Besonderes und lohnt sich zu lesen. Vielleicht überdenkt man nach der Lektüre dann seinen eigenen Alltag.

Bewertung

5 von 5 Büchern

Formate

AnbietereBookBuchHörbuchHörbuch Online
AmazonKindle EditionTaschenbuchMP3 CDAudible

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.