Libellenschwestern von Lisa Wingate

Grandiose Familiengeschichte vor realem Hintergrund

Buchcover Libellenschwestern von Lisa Wingate

Libellenschwestern

Inhalt

Anwältin und Senatoren-Tochter Avery Stafford ist 30 Jahre alt und soll in die Fußstapfen ihres kranken Vaters treten. Zahlreiche offizielle Termine stehen auf ihrem täglichen Programm, so auch der Besuch eines Altenheims. Hier begegnet ihr die offenbar verwirrte, 90jährige May Crandall. Die alte Dame erkennt angeblich ein Armband mit Libellen, welches Avery trägt, wieder und gerät dabei in helle Aufregung. Avery wundert sich sehr darüber, denn das Armband stammt von ihrer Großmutter. Kennen sich die beiden vielleicht? Avery begibt sich auf Spurensuche und wird fündig.

Parallel zu dieser Geschichte wird in einem zweiten Erzählstrang rückblickend das Schicksal von Rill und ihren Geschwistern erzählt. Die fünf Kinder leben zusammen mit ihren Eltern als Flussnomaden auf einem Hausboot. Als das 6. Kind viel zu früh auf die Welt kommen will und die Mutter ins Krankenhaus muss, werden die Kinder von der Polizei eingesammelt und kurzerhand in ein Heim verfrachtet. Die Geschwister glauben zunächst an eine kurzfristige, vorübergehende Lösung, aber schnell wird –  zumindest dem Leser – klar, was hier wirklich vor sich geht.

Mehr möchte ich vom Inhalt an dieser Stelle nicht verraten, nur noch so viel, dass die beiden Erzählstränge am Ende natürlich zusammen führen und eine unfassbare Geschichte preisgeben.

Besonders unglaublich ist das Erzählte, wenn man weiß, dass wahre Begebenheiten dahinter stecken. An so mancher Stelle hatte ich einen richtig dicken Kloß im Hals und musste schlucken.

Meine Meinung

Mir hat das Buch ausgesprochen gut gefallen. Einerseits konnte ich es kaum aus der Hand legen, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es weiter geht, aber andererseits musste ich zwischendurch auch mal verschnaufen und mich sammeln, so ungeheuerlich und schockierend war das Schicksal der Kinder.

Das Buch hat einen angenehmen, bildhaften Schreibstil, der sich gut und flüssig lesen lässt. Der Autorin gelingt es dabei mit eher leisen Tönen, ohne große Effekthascherei auszukommen, um Spannung zu erzeugen und Neugier zu erwecken.

Die Charaktere werden dabei überzeugend und nachvollziehbar dargestellt. Man kann sich gut in ihre Lebenssituation hinein fühlen und wird damit auf eine recht emotionale Achterbahnfahrt mitgenommen.

Fazit

Ich habe jede Seite dieses Buches genossen und kann diese bewegende Familiengeschichte vor realem Hintergrund nur jedem ans Herz legen.

Bewertung

5 von 5 Büchern

Formate

AnbietereBookBuchHörbuchHörbuch Online
AmazonKindle EditionGebundene AusgabeMP3 CDAudible

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.